Pflegefachkraft (w/m/d) mit geriatrischer Zusatzqualifikation

  • Essen-Kettwig
  • Voll/Teilzeit
scheme imagescheme image

Die MEDICLIN Fachklinik Rhein/Ruhr vereint vier Fachgebiete unter einem Dach: die Kardiologie, die Neurologie, die Orthopädie und die Geriatrie. Besondere Schwerpunkte sind unter anderem eine Kooperation für Dialyse-Betroffene sowie eine interdisziplinäre Herz-Hirn-Station. Außerdem bietet die Klinik eine interdisziplinäre Post-Covid-Rehabilitation zur Behandlung von Patient*innen mit Langzeitfolgen von Covid-19 an. Die MEDICLIN Fachklinik Rhein/Ruhr ist mit 460 Betten eine der größten Einrichtungen ihrer Art in Nordrhein-Westfalen. Jährlich werden über 5.500 Patient*innen hier behandelt. Rund 420 Mitarbeiter*innen sind hier beschäftigt.

Wir suchen für unsere geriatrische Rehabilitationsstation ab sofort in Voll- oder Teilzeit einen
Pflegefachkraft (w/m/d) mit geriatrischer Zusatzqualifikation

Ihre Aufgaben

  • Medizinisch-pflegerische Tätigkeiten unter Berücksichtigung geriatrischer Vorgaben
  • Medikamentenausgabe
  • Krankenbeobachtung
  • Grund- und Behandlungspflege nach geriatrischen Rehabilitationskonzept
  • Stoma- und Wundversorgung
  • Mitarbeit bei der Gestaltung des Arbeitsbereiche
  • Gestaltung und Optimierung der Patienten- und Organisationsprozesse

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegefachkraft (w/m/d) mit geriatrischer Zusatzqualifikation
  • Idealerweise eine mehrjährige Berufserfahrung
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität und Engagement
  • Ausgeprägtes Teamverhalten
  • Bereitschaft zur interprofessionellen Zusammenarbeit
  • Soziale Kompetenz
  • EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen

  • Flexible und individuelle Gestaltung der Arbeitszeiten abseits des 3-Schicht-Systems
  • Familienfreundliche und verbindliche Dienstplanung
  • Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildung
  • Ein Team aus qualifizierten und motivierten Mitarbeitern
  • Entlastung der Pflege durch Service- und Stationsassistenten
  • Kompetentes und strukturiertes Einarbeitungskonzept
  • Ein freundliches und kollegiales Betriebsklima
  • Nutzung des Schwimmbades / Trainingsfläche außerhalb der Dienstzeiten
  • Attraktive Vergütung und Zukunftssicherung
  • Kooperative Zusammenarbeit sowie Entfaltungsmöglichkeit bei der Umsetzung neuer Ideen
  • Mitarbeitervergünstigungen bei namhaften Anbietern über corporate benefits
  • Betriebliche Altersversorgung

Die vorliegende Stelle ist für schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) geeignet.

Ihre Ansprechperson

Für Fragen und Informationen zur Stelle steht Ihnen gerne Herr Graw, Pflegedienstleitung, unter der Tel. Nr. 02054/88-1118 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!