Hörgeschädigten-Pädagoge (w/m/d)

  • St. Wendel
  • Teilzeit
scheme image

Hörgeschädigten-Pädagoge (w/m/d)

Die MEDICLIN Bosenberg Kliniken umfassen drei Fachbereiche: die Fachklinik für Neurologie für Patient*innen in den Phasen C und D mit neurologischen Erkrankungen und möglichen Begleiterkrankungen, die Fachklinik für Geriatrie und die Fachklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde mit den Schwerpunkten Tinnitus, Hörschädigung, Reha nach tumorchirurgischen Eingriffen an Mund, Rachen und Kehlkopf, sowie Reha bei Cochlea Implantat (CI) für Erwachsene, Jugendliche und Kinder.
Die Klinik gehört zu den größten Fachkliniken für Hörschädigung in Deutschland. Eine interdisziplinäre Schwindel-Therapie und ein zertifiziertes Multiple-Sklerose-Zentrum gehören ebenfalls zum Spektrum. Außerdem bietet die Klinik eine interdisziplinäre Post-Covid-Rehabilitation zur Behandlung von Patient*innen mit Langzeitfolgen von Covid-19 an. Die Einrichtung hat 263 Betten und beschäftigt rund 215 Mitarbeiter*innen.

Wir suchen zum Frühjahr 2021 einen
Hörgeschädigten-Pädagoge (w/m/d) in Teilzeit (20 Stunden/ Woche)

Ihre Aufgaben

  • Pädagogische Arbeit, Diagnostik, und Förderung im Bereich  (psychisch) kranker hörgeschädigter Kinder- und Jugendlicher mit Hörhilfen und Cochlea Implantat
  • Auditiv- verbale Erziehung, bilingual-, bimodale bzw. gebärdensprachliche Förderung bzw. aus dem Fachgebiet unterstützte Kommunikation
  • In diesem Rahmen ist der Hörgeschädigten-Pädagoge eng in Diagnostik, Therapieplanung, Therapie und Reintegration in das soziale Umfeld interdisziplinär einbezogen
  • Gebärdensprachkommunikation mit den hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen und den hörgeschädigten Patienten der HNO Klinik
  • Netzwerkarbeit mit Partnern (Frühförderung, Schulen, etc.)

Ihr Profil

  • Abgeschlossene entsprechende Ausbildung/ Studium Hörgeschädigten-Pädagoge bzw. Frühförderer
  • Fundierte theoretische und praktische Fachkenntnis, sowie Berufserfahrung im Bereich (teils psychisch) kranker hörgeschädigter Kinder- und Jugendlicher
  • Besonderes Interesse an der Therapie und Betreuung hörgeschädigter  Patienten
  • Gebärdensprachkompetenz und Durchführung von Gebärdensprachkommunikation mit den Kinder und Jugendlichen bzw. unseren Patienten
  • Soziale Kompetenz und Aufgeschlossenheit und Kreativität gegenüber neuen Entwicklungen, Einfühlungsvermögen und Verständnis für die Besonderheiten (psychisch) kranker Hörgeschädigter
  • Teamfähigkeit in einem Rehateam mit Freude an weiterer Entwicklung der Abteilung

Wir bieten Ihnen

  • Ein freundliches und kollegiales Betriebsklima in einem engagierten und erfahrenen Team
  • Umfassende in- und externe Fort- und Weiterbildungsangebote, auch über unsere MEDICLIN-Akademie
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Betriebliche Altersversorgung
Die vorliegende Stelle ist für schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) geeignet.

Ihre Ansprechperson

Für Fragen und Informationen zur Stelle steht Ihnen gerne Herr Dr. Seidler, Chefarzt Fachklinik HNO, unter der Tel. Nr. 06851 14-261 (Sekretariat) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!