Assistenzarzt (w/m/d) Psychosomatik

  • Vollzeit
scheme image

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie verfügt über 95 Betten, welche überwiegend von den Rentenversicherungsträgern belegt werden. Wir behandeln Patienten mit einem breiten Spektrum von psychosomatischen Krankheitsbildern, so affektive Störungen und Ängste, Belastungsreaktion und Anpassungsstörung, somatoforme Störungen, posttraumatische Störungen und Persönlichkeitsstörungen. Ein besonderer Schwerpunkt besteht für Schmerzerkrankungen und neurologische Erkrankungen mit psychischer Komorbidität.
 
Unser psychotherapeutisches Behandlungskonzept ist schulenübergreifend. Es ist primär verhaltenstherapeutisch orientiert, beinhaltet aber tiefenpsychologisch fundierte Elemente und Verfahren der humanistischen Psychologie. Unser Ansatz ist es, durch gezielte Indikationsstellungen das therapeutische Angebot zu gestalten.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für unsere Klinik für Psychosoamatische Medizin und Psychotherapie einen 
Assistenzarzt (w/m/d) Psychosomatik

Ihre Aufgaben

  • Ärztliche Versorgung Ihrer psychosomatischen Patienten
  • Nach Einarbeitung Übernahme psychotherapeutischer Einzelgespräche
  • Erlernen des Durchführens von Entspannungsverfahren

Ihr Profil

  • Sie sind approbierter Arzt (w/m/d)
  • Sie haben Interesse am Fach Psychosomatik
  • Teamfähigkeit, Empathie und Belastbarkeit zeichnen Sie aus

Wir bieten Ihnen

  • 3 Jahre Weiterbildungsermächtigung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • 1 Jahr Weiterbildung in spezieller Schmerztherapie
  • Über 3 Jahre berufsbegleitende Weiterbildung im Fach Sozialmedizin
  • Weiterbildung im Verbund für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Lüneburger Heide (WPL e. V.)
  • Unterstützung in externer Weiterbildung
  • Vielfältige Lernmöglichkeiten im gesamten Spektrum der Psychosomatik
  • Erlernen der ärztlich-psychosomatischen Untersuchung und Behandlung
  • Erlernen der einzelpsychotherapeutischen Tätigkeit
  • Erlernen der Durchführung verschiedenster themenoffener oder indikationsspezifischer Gruppentherapien
  • Ausbildung mit Verhaltenstherapeutischem oder tiefenpsychologischem Schwerpunkt
  • Ein zwischenmenschlich verbindliches Team, in dem kreative Ideen stets willkommen sind
  • Arbeit in einem Team gemeinsam mit klinischen Psychologen, künstlerischen Therapeuten, Sport- und Bewegungstherapeuten, Physiotherapeuten, Diätassistenten, Gesundheits- und Krankheitspflegern
  • Einarbeitung für Kollegen ohne psychosomatische Vorerfahrungen oder nach einer Berufspause
  • Attraktive und leistungsgerechte Vergütung
Die vorliegende Stelle ist für schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) geeignet.

Ihr Ansprechpartner

Für Fragen und Informationen zur Stelle steht Ihnen gerne der Chefarzt, Dr. Köhne unter der Tel. Nr. 05191/800-215 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!