Pflegekräfte Ihr Einstieg in die MEDICLIN Kliniken Bad Wildungen

Unsere Aufgaben richten sich nach einer ganzheitlich gestalteten Pflege. Eine unterstützende Anlehnung einer jeden Abteilung finden wir in den entsprechenden Pflegetheorien.

Das bedeutet:

Abteilung Orthopädie

Die orthopädische Rehabilitation richtet sich nach Aktivitäten und existentielle Erfahrungen des Lebens (AEDL) mit dem Bathelindex als Instrument zur Ermittlung des Pflegeplans. Unser persönliches Anliegen besteht in der individuellen Förderung jedes Einzelnen. Daher sind wir spezialisiert auf:

  • Rehabilitationspflege
  • Selbstständigkeitstraining
  • Amputationspflege
  • professionelle Wundbehandlung
  • Schmerzmanagement

Abteilung psychosomatische Rehabilitation

In der psychosomatischen Rehabilitation stehen die Lebensaktivitäten von Nancy Roper im Vordergrund. Wir begleiten unsere Patienten zusammen mit Ärzten und Therapeuten während des gesamten psychotherapeutischen Prozesses.

Das bedeutet im Detail:

  • bei der Tagesstruktur unterstützen
  • dem Patienten zu helfen, in Krisensituationen positive Aktivitäten aufzubauen
  • unterstützende Gespräche bei emotionaler Belastung
  • unterstützen bei Hausaufgaben, Expositionstraining oder anderen Übungen
  • Freizeittherapie für ältere Patienten, um die Kommunikation und die sozialen Fähigkeiten zu fördern
  • Entspannungstechniken, beispielsweise Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen oder Meditatives Atmen, mit den Patienten anwenden
  • Teilnahme an Stationsvollversammlungen sowie patientenbezogenen interdisziplinären Gesprächen

Abteilung Akutpsychosomatik

Um eine umfassende Patientenanamnese zu erstellen und damit einen ganzheitlichen Pflegeprozess zu gewährleisten, nutzen wir die Nanda-Diagnosen. Die Behandlung unterstützen wir in einem engmaschigen, beziehungsfokussierten Setting. Das Gemeinschaftsleben wird ärztlich, psychotherapeutisch und bezugspflegerisch begleitet und strukturiert, beispielsweise mit täglich angeleiteten wertschätzenden Morgenrunden und regelmäßigen Stationsvollversammlungen mit dem gesamten Behandlungsteam.Der Fokus der Therapie liegt auf der Gruppentherapie; Einzelgespräche mit dem Bezugstherapeuten und mit den Fachkräften der Pflege unterstützt die Gruppentherapie. Zu den Aufgaben des Pflegepersonals gehört u. a.:

  • Aktivitätenpläne erstellen
  • Therapeuten unterstützen bei Gruppentherapien, beispielsweise zum Training sozialer Kompetenzen (TSK) und Training emotionaler Kompetenzen (TEK)
  • Entspannungstechniken mit den Patienten anwenden
  • Genussgruppe
  • Morgenrunde
  • Supportive Gespräche
  • Psychotraumatologie
  • Co-Therapie

Expertenstandards in der Pflege

In der Orthopädie, der Psychosomatik und der Akutpsychosomatik arbeiten die Pflegefachkräfte nach folgenden wissenschaftlich geprüften Expertenstandards des Deutsches Netzwerk für Qualitätssicherung in der Pflege (DNQP):

  • Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen
  • Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
  • Sturzprophylaxe in der Pflege
  • Dekubitusprophylaxe in der Pflege
  • Erhaltung und Förderung der Mobilität (noch in Arbeit)

Aus diesen Expertenstandards leiten sich die entsprechend zugehörigen Pflegestandards ab, die von den Pflegefachkräften in jeder Abteilung gelebt werden.

Einarbeitungskonzept

Bei uns steht niemand allein. Ein spezielles Einarbeitungskonzept mit Checklisten erleichtert neuen Mitarbeitern den Einstieg in ihre Aufgaben. Erfahrene Praxisanleiter und Mentoren stehen den neuen Kollegen mit Rat und Tat zur Seite. So haben auch Wiedereinsteiger oder Berufsanfänger die Chance, sich profundes Wissen für ihre neue Arbeit anzueignen.

Fort- und Weiterbildung

Wir verstehen Pflege als einen Prozess der stetigen Weiterentwicklung und Innovation. Als eine eigenständige Profession streben wir fachlich fundierte Qualifikationen an. Daher nehmen alle Pflegekräfte der MEDICLIN Kliniken Bad Wildungen regelmäßig an internen und externen Fort- und Weiterbildungen teil. Zu dem Fort- und Weiterbildungsangebot gehören u. a. gesetzliche und intern verpflichtende Schulungen, abteilungs- und pflegerelevante Vorträge sowie Seminare. Pflegekräfte, die sich extern fort- und weiterbilden, stellen danach die Inhalte ihren Kollegen in einer internen Fortbildung vor. Jeder Mitarbeiter in der Pflege führt einen Nachweispass, der alle besuchten Fortbildungen enthält. Jede interne und externe Veranstaltung wird mit Punkten bewertet, die am Ende eines jeden Kalenderjahres belohnt werden. Unsere Klinik kooperiert mit der MEDICLIN-Akademie im Offenburg, dem Asklepios-Bildungszentrum für Pflegeberufe in Bad Wildungen und dem Zentrum für Psychotraumatologie in Kassel. Fort- und Weiterbildungen bei anderen Anbietern im Gesundheitswesen sind ebenfalls möglich.

Arbeiten im Schichtsystem

Unser Pflegepersonal arbeitet im 3-Schichtsystem. Dauernachtwachen in jedem Fachbereich entlasten das Schichtsystem. Wir planen die Dienste stets drei Monate im Voraus und berücksichtigen Urlaubspläne und Dienstwünsche unserer Mitarbeiter. Die Arbeitsatmosphäre innerhalb der Teams ist sehr kollegial, freundlich und respektvoll. Regelmäßige interdisziplinäre Teambesprechungen, Mitarbeitergespräche, Teamevents und Supervisionen sind in unserer Einrichtung selbstverständlich. Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unserem Unternehmen, den Stellenangeboten oder dem Bewerbungsprozess? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

 

Nadine Herold
Leitung Personalwesen Bad Wildungen

+49 5621 796 262
personal.badwildungen@mediclin.de