Ärzte Ihr Einstieg in der MEDICLIN Robert Janker Klinik

Strahlentherapie

Unsere Assistenzärzte setzen wir zuerst für ein Jahr auf Station ein. Danach betreuen und behandeln sie Patienten im MVZ unter persönlicher Aufsicht der Weiterbildungsbefugten.

Was wir Ihnen in der Strahlentherapie bieten:

  • Alle Fachärzte und weiterbildungsbefugten Ärzte betreuen Sie persönlich.
  • ein breites Spektrum an strahlentherapeutischen Behandlungsmethoden, z. B. Stereotaxie sowie Re-Bestrahlungen, LDR-Brachytherapie (Seed-Implantation), HDR-Brachytherapie: Prostata, gynäkologische Tumoren, Lunge, Abdomen
  • Tägliche Fallbesprechungen in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit der Physik, den Radiologen und der Strahlentherapie.

Gestalten Sie Ihre Weiterbildung aktiv mit:

Sie bereiten eigenverantwortlich spezielle medizinische Themen vor. Diese referieren Sie dann in regelmäßigen, wöchentlich stattfindenden Fortbildungsveranstaltungen.

Ein kleines Haus mit großen Vorteilen:

  • die Nähe zu den anderen Fachabteilungen
  • der enge Kontakt zu den Fachärzten und Weiterbildungsbefugten.

 

Kontakt

Unser Chefarzt steht Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung:

Prof. Dr. med. Michael Pinkawa
Chefarzt Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

+49 228 5306 101

Weiterbildungsermächtigung

FA Strahlentherapie (neue WBO)
Dauer: 60 Monate
Ärztekammer Nordrhein
beantragt

Interventionelle & diagnostische Radiologie

Wir arbeiten angehende Fachärzte anhand eines strukturierten Weiterbildungscurriculums ein. Während der Weiterbildung vermitteln wir u. a. konventionelles Röntgen und Ultraschall, Schnittbildgebung und interventionelle Radiologie. Unser Weiterbildungscurriculum zum Facharzt für diagnostische Radiologie ist wie folgt gestaffelt:


1.-12. Weiterbildungsmonat:

  • Fachkunde im Strahlenschutz für das Anwendungsgebiet Notfalldiagnostik
  • 6 Monate konventionelles Röntgen und Ultraschall
  • 6 Monate Computertomographie

13.-48. Weiterbildungsmonat:

  • Spezialkurs im Strahlenschutz, Computertomographie
  • Schnittbildgebung (Computer- und Magnetresonanztomographie)

49.-60. Weiterbildungsmonat: 

  • interventionelle Radiologie

Auf folgende Punkte legen wir bei der Facharztausbildung besonderen Wert:

  • fundierte anatomische und pathologische Kenntnisse
  • strenge Beachtung der Strahlenschutzrichtlinien
  • verantwortungsvollen Einsatz ionisierender Strahlen
  • profundes Verständnis der bildgebenden Technologie
  • Krankheiten erkennen und klinisch adäquat einordnen
  • Interventionell-radiologische Ausbildung gemäß der Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie (DeGIR)

Kontakt

Unser Chefarzt steht Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung:

PD Dr. med. Attila Kovács
Chefarzt der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie

+49 228 53 06 501

Weiterbildungsermächtigung

FA Radiologie (neue WBO)
Dauer: 12 Monate
Ärztekammer Nordrhein

Palliativmedizin

Weiterbildung Palliativmedizin:

Unser Einarbeitungskonzept ist angelehnt an das Curriculum Palliativmedizin der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP). Die DGP benennt die wichtigsten Bereiche der Palliativmedizin und führt die relevanten Themen auf. Die wichtigsten Themen werden in die Bereiche Wissen, Einstellung und Fähigkeiten gegliedert, um das vielschichtige Anforderungsprofil herauszuarbeiten.
Bei einem ganzheitlichen Therapiekonzept ist es unabdingbar, diese drei Bereiche zu erkennen, zu benennen und zu definieren, um sie dann im therapeutisch-ärztlichen Handeln zu verbinden.

Palliativmedizin – mehr als reine Fachkenntnisse:

Um schwerstkranke und sterbende Patienten adäquat zu behandeln, vermitteln wir in der Weiterbildung Palliativmedizin Kenntnisse u. a. in

  • Schmerztherapie und Kontrolle belastender Symptome
  • Pharmakologie und (Patho-) Physiologie des Menschen
  • der Behandlung von Patienten, die unter mehreren Krankheiten gleichzeitig leiden (Multimorbidität)

Patienten in der Palliativstation zu behandeln, erfordert mehr als reines Fachwissen. Deshalb fließen zu einem gleichen Teil auch physische, psychische, psychosoziale sowie ethische und spirituelle Aspekte in die Weiterbildung ein.

Kontakt

Unsere Chefärztin steht Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung:

Dr. med. Katri Elina Clemens
Chefärztin der Klinik Palliativmedizin

+49 228 53 06 301

Weiterbildungsermächtigung

ZW Palliativmedizin (neue WBO)
Dauer: 12 Monate
Ärztekammer Nordrhein

Ausbildungscurricula

In der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie existiert ein festes Ausbildungscurriculum, welches eine zuverlässige Ausbildungsplanung ermöglicht.

Strahlentherapie und Radioonkologie - Ausbildungscurriculum hier downloaden (0,1 MB)


Kontakt

Haben Sie Fragen zu unserem Unternehmen, den Stellenangeboten oder dem Bewerbungsprozess? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Silke Blömer
Sekretärin der Kaufmännischen Direktion

+49 228 5306 701
bewerbung.bonn@mediclin.de