Pflegekräfte Ihr Einstieg im MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach

Unser Pflegedienst arbeitet in allen Behandlungseinheiten der einzelnen Fachrichtungen. In den vier Fachbereichen haben die Pflegekräfte unterschiedliche Schwerpunkte:

Abteilung Geriatrie

Pflege von multimorbiden Patienten, z.B. nach einem Schlaganfall, mit operativ und nicht operativ versorgten Frakturen, mit verzögerter Rekonvaleszenz oder nach schweren operativen Eingriffen.

Abteilung Orthopädie

Pflege von Patienten nach Implantation eines künstlichen Gelenkes oder bei Unfallfolgen nach Frakturen.

Abteilung Kardiologie

Pflege von Patienten nach kardio- und thoraxchirurgischen sowie nach kardiologischen Eingriffen, Herzrhythmusstörungen, Stoffwechselerkrankungen oder Arterielle Verschlusskrankheiten.

Abteilung Neurologie

Auf den neurologischen Stationen betreuen die Pflegekräfte Patienten der Phasen D, C und B. in der Phase B kommt zudem die Pflege von Beatmungspatienten hinzu. Die Patienten haben unterschiedliche Krankheitsbilder wie  Hirnschädigung nach Schlaganfall oder Hirnblutung, Entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems, z.B. Multiple Sklerose oder  Neuro-orthopädische Krankheitsbilder, z.B. nach Bandscheibenoperation.

In allen Fachbereichen arbeiten wir mit etablierten Konzepten wie Aktivierende Pflege, Basale Stimulation, Kinaestehtics, Bobath-Konzept. Um hier auf dem neusten Stand zu bleiben, können unsere Mitarbeiter umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote u.a. durch unsere MEDICLIN Akademie nutzen. Beispielsweise bieten wir die Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege an, die speziell in der Neuro Phase B gebraucht wird. 

Empathie als Erfolgsfaktor

Wir legen großen Wert auf ein harmonisches Miteinander mit Patienten und Kollegen. Wir sind davon überzeugt, dass Empathie der Erfolgsfaktor im Pflegeberuf ist, weil:

  • Die Basis für die Genesung unserer Patienten die Zusammenarbeit des examinierten Fachpersonals mit den Fachabteilungen ist.
  • Stationäre Patienten oft bis zu sechs Wochen bei uns sind und Bezugspersonen benötigen.
  • Die Pflege eine sensible Schnittstelle ist - zuverlässige und vertrauensvolle Mitarbeiter sind hier wichtig.
  • Eine aktivierende Pflege die Therapien unserer Patienten unterstützt und so bei der Genesung hilft.
  • Auf Wünsche und Sorgen der Patienten einzugehen, Begleiterscheinungen des Genesungsprozesses wie Depressionen und Angst entgegenwirken kann. 
  • Auch Patienten, die ambulant in unserer Klinik betreut werden, persönlichen Kontakt brauchen.

Wir verstehen uns als Helfer, die dazu beitragen, dass Menschen wieder ein selbstständiges Leben führen können.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unserem Unternehmen, den Stellenangeboten oder dem Bewerbungsprozess? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mirela Ahmetovic
Personalmanagement

+49 7224 992 509
mirela.ahmetovic@mediclin.de